Waffeleisen Toast sind schnell selbst gemacht und schmecken jedem

Waffeleisen Toasts einfach selber machen

… ja ich bin Webungsverdorben, wie der Titel beweist. Trotzdem möchte ich euch heute ein super einfaches und super leckeres Lieblingsessen von mir vorstellen. Und zwar meine heiß geliebten Waffeleisen Toasts.

Darunter könnt ihr euch jetzt sicher nicht unbedingt etwas vorstellen. Also fange ich ganz von vorne an.

Rezept für Eure Waffeleisen Toasts

Für schnelle, selbstgemachte Waffeleisen Toasts braucht Ihr:

Zutaten für Waffeleisen Toasts

  • Ein Waffeleisen oder Toastmaker
  • Toast (bei mir gibts Vollkorntoast)
  • Remoulade
  • Tomaten
  • Käse ( am besten eignet sich Schnittkäse, der war aber grad nicht da, also tut’s auch Camembert oder etwas ähnliches)

Als erstes breitet ihr die Toasts aus und gebt auf die Hälfte davon etwas Remoulade und verstreicht diese mit einem Messer auf dem Toast. Danach schneidet ihr die Tomaten (und den Käse, falls nötig). Wahlweise könnt ihr auch noch Schinken vorbereiten, bei mir gibts den nicht, weil ich Vegetarier bin.
Jetzt gehts ans Belegen.

Belegte Toasts

Auf die Remoulade verteilt ihr nun die Tomaten und darüber den Käse. Jetzt kommt der Toast“deckel drauf und es geht ab ins Waffeleisen.

Der belegte Toast kommt ins Waffeleisen

Da wird der Toast jetzt etwas zusammengequetscht, was ganz typisch für die Waffeleisen Toasts ist. Ihr müsst aber nicht großartig auf den Deckel des Waffeleisens drücken. Das übernimmt die Schwerkraft für euch!

Der Deckel des Waffeleisens drückt den Toast schön zusammen.

Nun heißt es abwarten. Vielleicht dauert es so 3-5 Minuten. Danach sind die Toasts schön knusprig braun und der Käse verlaufen. Bei Bedarf kann man den Toast auch noch wenden… Aber im Normalfall sehen sie ungefähr so aus.

Waffeleisen Toast sind schnell selbst gemacht und schmecken jedem

Hmmm … lecker…  Innen saftig und Außen schön knusprig. Jetzt nur noch schön anrichten und nicht vergessen, die restlichen Toasts ins Waffeleisen zu legen.

Guten Appetit!

Ein leckeres schnelles Essen für den kleinen Geldbeutel. Probiert es mal aus. Es ist wirklich einfach und lecker.
Viel Erfolg

»

    2 COMMENTS

  • Taika

    Ich habs heute nachgekocht, es ist einfach und total lecker!
    In Ermangelung eines funktionierenden Waffeleisens hat es auch mit dem Donutmaker geklappt 🙂

  • Mela

    Sieht interessant aus aber ich mag kein Käse.

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*