{Sommerdrink} Crodino

Wenn man älter wird, dann ändert sich auch der Geschmack. Bittere Sachen mochte ich früher nie. Grapefruits nur mit ganz viel Zucker. Sonst eher nicht. Auch bittere Liköre oder Aperitifs haben mir lange Zeit einfach nicht geschmeckt.
Bis zu dem Abend als ich Cordino kennengelernt habe.

Crodino ist ein italienischer alkoholfreier Bitteraperitif aus Kräutern und mein liebster Aperitif noch dazu. An Aperol Sprizz kann ich getrost vorbei gehen, wenn ich den alkoholfreien Crodino kriegen kann. Allerdings ist das gar nicht so einfach. In unserer Nähe gibt es Crodino in einem einzigen mir bekannten Restaurant. Aber auch im Supermarkt habe ich etwas suchen müssen. Endlich hatte ich ihn zusammen mit 7 weiteren kleinen Freunden bei Marktkauf für 5.99€ gefunden und war selig.
Crodinogenuss auf dem heimischen Balkon. Die letzten Sonnenstrahlen dieses Sommers genießen.
Gibt es was schöneres?

Ich mag die schöne Farbe, sie erinnert mich ganz stark an Bernstein. Am besten kommt sie im Kontrast mit einigen Eiswürfeln zur Geltung. Die übrigens auch gut zum Getränk an sich passen, denn der Crodino sollte schon richtig schön kalt sein. Wenn noch ein Spritzer Zitrone dazu kommt, ist das bernsteinfarbene Glück perfekt. Die Entspannung kann beginnen.

Und ganz entspannt habe ich heute, Crodino trinkend, auch das Gewinnspiel ausgelost. Nunja, vielmehr musste meine Mum Glücksfee spielen.

Insgesamt haben 9 wunderbare Leser am Gewinnspiel teilgenommen und ich kann nun Verkünden, dass Monsieur Fenêtre ein Präzedenzfall wird. Denn er zieht in ein Zuhause wo er ganz alleine Stargast werden wird. Bis jetzt wohnen dort nämlich noch keine anderen Dekokissen.
Vielleicht ändert sich das ja irgendwann und er bekommt Gesellschaft. Solange aber steht er ganz und gar im Mittelpunkt im Häuschen von…

… Frau Pink!

Herzlichen Glückwunsch. Ich werde mich nachher gleich noch per Email mit dir in Verbindung setzen, damit Monsieur Fenêtre schnell einziehen kann.

Ihr anderen 8 lieben Gewinnspielteilnehmer, seid bitte nicht traurig. Der Winter und damit auch die kalte Jahreszeit kommen schneller als gedacht und wer weiß was mir dann wieder für hübsche Ideen in den Sinn kommen. Ich werde auf jeden Fall an euch denken!

«

»

    6 COMMENTS

  • Behyflora

    Liebe Vera,
    ich glaube ja. Crodino ist mit Sanbitter vergleichbar. Ich habe Sanbitter selber noch nicht probiert, vermute aber dass es ähnlich schmecken wird. Was ich rausfinden konnte ist, dass San Bitter aus dem Hause San Pellegrino ist und Crodino mit unter der Marke Campari läuft. Beide sind die anti-alkoholischen Aperitifs der jeweiligen Marke.
    Wenn du nicht so weit weg wohnen würdest, würe ich dir ja vorschlagen, wir trinken mal San Bitter und Crodino zusammen und testen uns durch, so müssen wir das leider virtuell machen 😉

    Viele Grüße, Behyflora

  • Vera

    Schmeckt das so wie Sanbitter? Sowas liebe ich ja auch. Genau richtig für den Spätsommer 🙂

  • Gabriella

    Oh danke, da werde ich ja gleich ganz verlegen 🙂
    Das Kleid ist wirklich richtig toll! Nur leider etwas sehr kurz 😀

  • Behyflora

    Frl. Phantastisch, Soviel ich weiß ist sie vergleichbar mit der 1100d weil sie ja einfach das Vorgänger Modell ist. Die 1100d kann meines Wissens nach auch HD-Viedos machen, das kannd ie 1000d noch nicht. Womit du absolut recht hast ist, dass die 1000d ein Einsteigermodell ist. Also auch im unteren Preissegment angesiedelt ist.

    Hoffe die Infos helfen weiter,

    viele liebe Grüße, Behyflora

  • Frl. Phantastisch

    Herzlichen Glückwunsch Frau Pink 🙂

    Wegen deiner Kamera: die 1000d ist ja auch die kleinste Spiegelreflex von Canon oder? Deine Fotos sehn nämlichschon super aus 😉

  • Frau Pink

    Yipiiiii! Ich freu mich so doll! :))

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*