Dattel-Curry-Brotaufstrich mit Vollkorn-Baguette

vegetarischer Brotaufstrich – Dattel-Curry

Es gibt so etwas wie Dauerbrenner in meiner Küche. Gerade wenn es darum geht auf eine Party eine Kleinigkeit mitzubringen. Da wären zum einen mein Dattel-Curry-Brotaufstrich, der bislang den Weg auf diesen Blog noch nicht gefunden hat, mein berühmt berüchtigter Backkartoffelsalat, denn ich in meiner Grill-Themenwoche vor einigen Jahren schon einmal verbloggt habe und meine hausgemachte Guacamole, die sich auch super als Pasta-Topping eignet.

Heute nun will ich endlich das wohl meist gefragte Rezept unter euch bringen, damit ich nicht immer und immer wieder, nach jeder Feier einen kleinen handschriftlichen Zettel weiterreichen muss, sondern ganz verschmitzt sagen kann: „Guck mal auf knusprig-fein.de da steht das Rezept“.

Vermutlich ist dieser vegetarische Brotaufstrich nicht nur wegen seiner überraschenden Süße und den gut ausgewogenen Aromen ein solcher Hit. Viel eher vermute ich, dass dahinter auch die Einfachheit im Rezept steckt. Denn wirklich viele Zutaten braucht ihr dafür wirklich nicht und Küchen-Kenntnisse oder extra viel Zeit ebenfalls nicht. Perfekt also, wenn ihr Gäste erwartet und trotzdem ganz Schnell was außergewöhnliches auf den Tisch bringen wollt.

Dattel-Curry-Brotaufstrich im Schälchen

Dattel-Curry-Brotaufstrich

Zutaten:

  • 150g Soft-Datteln
  • 250g Quark
  • 150g Frischkäse
  • 1/2 bis 1 TL Currypulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schwarzer Sesam
  • Optional: 1/2 Knoblauchzehe, fein gehackt

Die Datteln im Blitzhacker oder mit dem Messer fein hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten gut verrühren und mit Salz und kräftig Pfeffer abschmecken und gut durchziehen lassen. Mit etwas Sesam bestreut servieren.

Wer etwas mehr Pepp mag, der sollte einen Hauch Knoblauch dran geben. Dann ist der Dattel-Curry-Dip zwar vielleicht nicht mehr businesstauglich, schmeckt dafür aber umso deftiger.

Datteln und Curry

Das schöne an diesem orientalisch angehauchten Brotaufstrich ist die würzige Curry-Note und die leichte Säure des Quarks. Dazu süß-saftige Datteln, die herzhaft deftig und einfach überraschend im Mund sind.

Egal welchem meiner Party-Gäste ich den Dattel-Curry-Brotaufstrich vorgesetzt habe, jeder war restlos begeistert. Das Wohl beste Kompliment haben mir Freunde gemacht, die mich etwa 2 Monate, nachdem sie diesen Dip bei mir probiert hatten, auf der eigenen Geburtstagsparty damit überrascht haben.

Richtig gut dazu passt Weiß-Brot oder ein leckeres Vollkorn-Baguette. Aber hier sind eurer Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt.

«

    2 KOMMENTARE

  • Isabell

    Das klingt superlecker …. Datteln liebe ich sowieso!! Und in Verbindung mit Curry – das ist mal was Neues (für mich zumindest ;))
    Liebste Grüße
    Isabell

  • Tina

    Liebe Claudia,

    der Brotaufstrich klingt super!
    Wir backen viel Brot selbst und nächstes Mal gibt´s dazu deinen Dattel-Curry Brotaufstrich!

    Liebe Grüße
    Tina

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*