Bananen-Zimt-Eis – Würzig und cremig

Heute kann ich euch etwas richtig Tolles zeigen. Ich war heute in Laune, etwas in der Küche zu stehen und endlich wieder Eis zu machen. Also bin ich heute morgen schnell zum Einkaufen gelaufen. Der Supermarkt ist zum Glück nicht weit. Dort habe ich, weil ich Bananeneis so sehr mag, 6 Bananen und Sahne eingepackt. Weil Bananen alleine aber fast etwas langweilig sind, gibt es heute Bananen-Zimt-Eis.

Zutaten für Bananen-Zimt-Eis
Die Herstellung ging dank unserer tollen Eismaschine wirklich kinderleicht. Etwas Milch, etwas Sahne, ein bisschen Zucker, ordentlich Zimt und Bananen und das Eis ist fast fertig.
Naja nicht ganz.
Die Bananen habe ich zusammen mit ein bisschen Zitronensaft mit einem Pürierstab zu einem feinen Mus verarbeitet, dazu Milch und Sahne gegeben. Zucker und Zimt gut untergerührt und alles in die Eismaschine gegeben.
Dann hieß es 20 Minuten warten und gespannt in den Behälter gucken. Immer schön im Kreis ging es da. Die Eismaschine hat dabei fleißig die angefrorene Masse immer wieder untergemengt. Klar, dass ich beim vielen Zuschauen nicht widerstehen konnte und schnell zwischen einer Rührbewegung einen kleinen Löffel probieren musste. Hmmm.. herrlich würzig!
So wirds gemacht
Danach noch schnell das Eis in zwei Schälchen gegeben, eine frische Banane aufgeschnitten, mit Waffeln, Schokosoße und Zimt dekoriert. Und fertig.
Mein Papa hat sich gefreut über die große Portion Eis.
So, seid ihr nun neugierig auf das Rezept? Ja? Es geht ganz einfach, also passt gut auf:
Dekoriert mit Bananen entsteht ein leckerer Eisbecher

Bananen-Zimt-Eis aus der Eismaschine

200ml Sahne
200ml Milch
etwa 70g Zucker
3 Bananen
4-5 TL Zimt, je nachdem wieviel ihr mögt
1 Prise Salz
Saft einer halben Zitrone
1. Bananen schälen und klein schneiden. Zusammen mit dem Zitronensaft, etwas Milch und Sahne pürieren.
2. Den Sahne-Milch-Mix vollständig hinzugeben
3. Zucker, Salz und Zimt dazugeben und richtig gut unterrühen, damit sich der Zucker lösen kann.
4. Die flüssige Masse in die Eismaschine geben und diese ihr Werk tun lassen.
Schokosoße passt perfekt zu Bananen-Zimt-Eis
Und schon fertig!
Einfach oder?
Leider kann ich euch nicht sagen, ob das Eis auch ohne Eismaschine gut wird. Falls es jemand ausprobieren mag, bin ich sehr gespannt und freue mich auf Berichte.
Auf den Bildern seht ihr übrigens echten Ceylon Zimt, den meine Eltern und ich vor Jahren, als wir in Sri Lanka Urlaub gemacht haben mitgebracht haben. Das ist der einsame Rest. Da bekomme ich glatt wieder Fernweh.
Bon appétit.

«

»

    9 COMMENTS

  • Behyflora

    Danke für all eure lieben Kommentare! Ich freue mich riesig!

    Macht jemand das Eis nach? Bitte lasst es mich wissen, ich bin so neugierig wie es bei euch wird!
    Viele Grüße,
    Behyflora

  • *KAT*

    Was für wunderbare Bilder du machst.
    Das sieht sehr lecker aus.
    Danke für den Tip 🙂

    LG
    KAT

  • Jassi

    Das sieht soo uuultra lecker aus 😀 Wenn ích die Zeit finde, werd ich es uuunbedingt mal nachmachen =D
    LG :*

  • Celina

    Ohhhh sowas von lecker !!!!

  • Weibchn

    omg, das sieht so lecker aus *.* muss grad echt aufpassen, nicht auf die Tastatur zu sabbern 😀 unr richtig schön in Szene gesetzt mit den Bildrn auch, toll!

  • Behyflora

    Klingt auch super! Denke das Rezept ist auf jedenfall auch wandelbar. Mal sehen was ich nächstes Mal zusammenwürfle 😉

  • SVETL∀N∀

    das gleiche hab ich auch gemacht nur an stelle von zimt schokopilver,mjommmjommjom

  • Behyflora

    ui.. danke dir! Wenn du's nachmachst.. lässt dus mich wissen? Bin gespannt!

  • Sabe.Solitary

    yeah super Rezept! EIn Blog ganz nach meinem Geschmack 🙂
    Folge dir ab jetzt!
    Lg
    http://sabesolitary.blogspot.de/

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*