Ingwer-Limonade

Ingwer-Limonade selber machen

Ich liebe Ingwer, ich liebe Gin und als ich zum ersten mal „London Mule“ getrunken hatte war ich gefühlt im siebten Himmel. Der fein herbe und würzige Geschmack, gepaart mit Gin war für mich einfach perfekt. Schnell war mir klar, Ingwer-Limonade geht wunderbar auch ohne Gin, als Sommererfrischung quasi und da war mein Hirn nicht mehr aufzuhalten. Ich dachte mir: „Noch perfekter wäre es doch, wenn man nicht nur Gin, sondern auch Ingwer-Limonade selber machen könnte, oder?“

Wie du deinen eigenen aromatisierten Gin herstellen kannst, habe ich dir schon einmal gezeigt. Jetzt möchte ich dir zusätzlich ein kleines erfrischendes Rezept verraten, das dieses Jahr deinen Sommer vermutlich retten wird. Vorausgesetzt du liebst scharf würzige Ingwer-Limonade genauso sehr wie ich und suchst nach einer leckeren Erfrischung, die mal wirklich anders ist.

Verglichen mit all den Limonaden, die du im Getränkemarkt findest punktet diese hier vor allem durch den Spaß am Selbermachen und deiner Chance, selbst zu bestimmen, wie süß du deine Limo haben möchtest. Denn das ist für mich das Kernproblem aller Limonaden und der Grund, warum das süße Sprudelgetränk wirklich nur selten den Weg vom Supermarkt in meinen Kühlschrank findet. Mit ist es schlicht und ergreifend zu süß und das stört mich gerade im Sommer massiv. Da brauche ich vielmehr etwas erfrischendes, das meinen Durst löscht und gleichzeitig ein wenig den Gaumen kitzelt, ohne mein Kalorienkonto zu sehr zu strapazieren

Und ganz ehrlich, so gern ich Wasser trinke, aber Gaumenkitzeln dabei eher Fehlanzeige. Es sei denn du kommst gerade von einer dreistündigen Wüstenwanderung ohne das kühle Nass. Aber das ist dann eine andere Geschichte.

Ich gönne mir also eine Ingwer-Limo. Nicht aus dem Supermarkt, dafür aus meinem Mixer. Und das geht so verdammt einfach, dass ich mich fast schon ärgere, dieses Rezept nicht schon früher entdeckt zu haben.

Ingwer-Limonade selber machen

Zutaten

  • 1-2 Bio Zitronen
  • 50 g Ingwer
  • 50-80g Zucker oder Stevia – je nachdem wie süß du es magst
  • 300 -500ml Wasser

Ingwer schälen und zusammen mit grob geschnittener Zitrone ( die Schale unbedingt dran lassen, das gibt einen würzigeren Geschmack) mit etwas Stevia oder (Rohr-)Zucker in den Mixer geben. Mit Wasser aufgießen und richtig schön pürieren. Wir machen quasi einen Ingwer-Smoothie.

Die Masse in eine Schraubflasche oder -glas umfüllen und bei akutem Durst einige Teelöffel in ein Glas geben und mit Sprudelwasser vermischen.

Fertig ist deine selbstgemachte Ingwer-Limonade.

Alternativ kannst du auch Zitronen, Ingwer und Zucker mit einem Liter Sprudel-Wasser aufgießen, ordentlich durchmixen, danach abseihen und gleich so trinken oder nochmal verdünnen.

Kleiner Tipp am Rande: Ein Schlückchen guten Gin dazu und du hast einen leichten London Mule, für den dich deine Freunde beneiden werden.

Noch mehr leckere Sommer-Getränke

«

»

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*